Lauf.
Sport.
Fest.
Salzburg

Als Volkssportart Nummer eins hat der Laufsport durch eine leichte Zugänglichkeit enormes Integrationspotenzial und hohe gesellschaftliche Bedeutung, weit über die sportliche und gesundheitliche Ebene hinaus.

Lauf.Sport.Fest.Salzburg ist ein Laufevent,

– der ein klares Signal für Laufen und sportliche Bewegung als Teil eines modernen Lebensstils aussendet.
– der Laufen wieder als das abbildet, was es in einer weltweiten Bewegung stark gemacht hat.
– der ein klares Bekenntnis zu einem humanistisch geprägten Menschenbild formuliert.

Lauf.Sport.Fest.Salzburg bietet eine attraktive Bühne,
– die mit einer bunten Angebotsvielfalt jede und jeden anspricht und das gemeinsame Erlebnis mit der Familie, Freunden und der Laufszene betont.
– die den idealen Boden zur Begegnung und zum gegenseitigen Austausch von Sportinteressierten aus dem Bundesland Salzburg, Österreich, Europa und der ganzen Welt darstellt.

Lauf.Sport.Fest.Salzburg ist ein gesellschaftliches Gesamtereignis,
– das die Vielfalt und das friedliche Miteinander beim Laufen zeigt und zelebriert.
– das Gewalt und Hetze, jegliche Art von Ausgrenzung und Feindlichkeit sowie eine Teilung in Schwarz und Weiß kategorisch ausklammert.